Aktionen für Kinder Aktuell Gemeindeleben

Church Night in der Stiftskirche

20131101_163840Viele haben an den Tagen vor dem letzten Freitag mal in unsere Stiftskirche geschaut. Irgendwie sah die Kirche von außen bunter und leuchtender aus als sonst. Ursache war der Jugendgottesdienst Church Night den die Gemeinde und besonders die Konfirmanden am Freitag Abend gefeiert haben. Dafür wurde schon die ganze Woche vorher aufgebaut, probiert und geprobt.

Zum Thema „Gottesfarben für Toleranz und Vielfalt“ wurde eine „Mitmachkirche“ an vielen Stationen angeboten. Man konnte nicht nur Hören sondern konnte Erleben was Toleranz, Zusammenhalt, Gemeinschaft und Vielfalt heißt. Das alles sind Dinge die unser Leben bereichern und unseren Glauben zum Ausdruck bringen.

20131101_200326Wie Martin Luther es vorgemacht hat, wurde auch diese Feier des Reformationstages Church Night genutzt um einige Thesen an die Tür zu nageln. Coole Sprüche gegen Rassismus und Diskriminierung wurde gesammelt und veröffentlicht. Im Nonnenchor wurde dazu ein Film über Fremdenfeindlichkeit und ein Twitter Projekt gezeigt.

 

 

 

 

Ausprobieren kann man den hashtag #schauhin wenn man sich kostenlos bei Twitter anmeldet https://twitter.com/signup (muss nicht der eigene Name sein ! ) sich ein App installiert https://about.twitter.com/de/products/android oder https://about.twitter.com/de/products/iphone und dann natürlich der Kirchengemeinde folgt !!! https://twitter.com/obernkirchen und / oder der Jugendgruppe https://twitter.com/pilgergruppe
20131101_195048Ein Hashtag ist eine Art Suchbegriff bei Twitter, man kann damit alle Tweets durchsuchen und lesen auch wenn man den Verfassern der Texte nicht folgt.
Bin mal gespannt wie viele Konfirmanden mal das twittern ausprobieren…..

In der Pilgerecke war ein Flugzeug abgestürzt, da es leider viele Verletzte gab, musste diese „behinderten“ Menschen sich gegenseitig helfen den Weg bis in den Altarraum zu finden.

Am Weltkugelleuchter konnte man zum Gebet eine Kerze anzünden und seine Sorgen auf einen Zettel schreiben der dann verbrannt wurde.

20131101_200348Als Chill Ecke gab es in der Sakristei einen ruhigen Ort an dem Geschichten erzählt wurden in den zum Nachdenken über den eigenen alltäglichen Rassismus und die eigenen Vorurteilen angeregt werden sollte.

Ab Abschluss ging es dann noch für alle auf den Rirchplatz zu Deutschlands größten Gordischen Knoten mit einem Abschluss Segen von Pastor Meinberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen