Aktuell Gemeindeleben Gruppen

Endlich wieder Kirchenkino, Juni 2019

Die schrullige Miss Mary Shepherd hat ihren eigenen Kopf. Seit Jahren lebt die obdachlose Dame in einem kleinen Van, in dem sie von Ort zu Ort zieht. Eines Tages gibt ihr Auto den Geist auf und sie landet in der Auffahrt von Theater Autor Alan Bennet. Der hat weder seine Erlaubnis gegeben, noch kennt er die kauzige Frau. Was eigentlich nur ein kurzer Zwischenstopp werden sollte, wird zu einem permanenten Aufenthalt. Zunächst muss sich Benett an die ungewollte Zwischenmieterin gewöhnen, die einen ruppigen Charakter hat. Doch schon bald blickt er hinter die Fassade und erkennt eine faszinierende Persönlichkeit, von der er sich auch künstlerisch inspirieren lassen kann. Zwischen Mary Shepherd und Alan Benett entwickelt sich eine Art Freundschaft, die ihre Höhen und Tiefen hat.
Die wahre Geschichte wurde bereits 1999 als Bühnenstück aufgeführt und hier mit trockenem britischen Humor verfilmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen