Gemeindeleben

„Katharina von Bora“ Vortrag bei „Treff im Stift“

Pfarrerin Dr. Sabine Kramer  Halle (Saale)

Mittwoch, 18. Januar 2017

Dr. Sabine Kramer, Halle/S., Ev. Theologin, Pfarrerin der Marktkirchengemeinde Halle/S.

„Katharina von Bora“

Katharina von Bora gilt als die prominente Frau der Reformation. Ihr Bildnis ist geläufig, ebenso wie Luthers Ausspruch „Mein Herr Käthe“. Vielen ist die Lutherin als Begründerin des evangelischen Pfarrhauses und erste Pfarrfrau bekannt. Doch wie verhalten sich diese Rollen zu den historischen Quellen? Was trifft auf die Lutherin zu und was haben spätere Jahrhunderte dazugefügt? Wie Luthers Gattin zu verschiedenen Zeiten gesehen wurde, wird in dem Vortrag erschlossen.

Ihr Lebensweg als Nonne, als Luthers Frau und als Witwe wird aus den zeitgenössischen Quellen nachgezeichnet. Abschließend wird die Bedeutung der Lutherin für die Reformation damals wie heute bedacht.

20.00 Uhr – Stift Obernkirchen – Festsaal (Zugang von der Bergamtstraße, nicht in der Stiftskirche!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen