Aktuell Gemeindeleben

Jugendandachtspreis

„Denn gleichwie der Regen und Schnee vom
Himmel fällt, so soll das Wort sein, das aus
meinem Munde geht…“ Prophet Jesaja

Spread the word. Das Wort versprühen. Wörter machen lebendig. Sie können uns sagen, wie schön wir sind. Können voller Schnee und Sonne sein. Funken schlagen. Sprudeln. Sprühen. Bilder aus Licht und Wärme meißeln…
Der Jugendandachtspreis 2016 „Spread the word…“ ist ein Projekt im Rahmen der theologischen Nachwuchsförderung. Die Idee des Konzeptes ist es, die Sprachfähigkeit von Schülern und Schülerinnen in Bezug auf ihren Glauben zu fördern und zu entwickeln. Überall dort, wo zum Beispiel Teamer und Teamerinnen Konfirmandenarbeit begleiten und in diesem Rahmen selbständig Andachten gestalten oder wo Jugendgottesdienste gefeiert werden, entsteht oft eine selbständige und
auch selbstbewusste Jugendarbeit. Werden junge Menschen im Hinblick auf ihren Glauben sprachfähig, suchen sie sich nicht selten Orte und Gelegenheiten,um dieser Sprachfähigkeit Ausdruck zu verleihen. Solch ein Ort, bzw.eine Möglichkeit kann auch das Theologiestudium sein.
Was der Preis will:
Junge Menschen motivieren, ihre eigene´Sprache in Fragendes Glaubens zu entdecken.
Mut machen, sich im Rahmen von Verkündigung zu engagieren und auf die Möglichkeit eines Theologiestudiums verweisen. Keine „pastorale Sprache“ fördern, sondern zu eigener Sprache und Methodenvielfalt von Andachtsformen ermutigen. Über den Andachtstext hinaus, findet auch der liturgische Kontext der Ansprache Berücksichtigung. Im Anschluss an den Förderpreis ist eine Publikation mit den „besten“ Andachten geplant. Zu einem Coaching Seminar werden die Teilnehmenden eingeladen.
Nach Auswertung der eingegangenen Andachtren ist die Entscheidung über die Preisträger inzwischen gefallen. Wir freuen uns mit ihrer Familie darüber, dass Julia Schönbeck aus unserer Gemeinde den ersten Platz bei diesem Projekt belegt hat und ihr der entsprechende Preis für den ersten Platz am 14. Februar im Refektorium des Klosters Loccum durch unseren Landebischof Ralf Meister überreicht wurde.
Herzlichen Glückwunsch, liebe Julia,
und Gottes Segen für Deinen weiteren
Berufs- und Lebensweg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen